Willkommen auf der Seite des TSV Schnelldorf

tsv logo

Besuch uns auch auf Facebook:

TSV-Schnelldorf
TSV-Schnelldorf Handball Damen

Neuigkeiten:

 

 AKTUELL !

 

Neue LED-Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz! 

 

Neue Trainingsbeleuchtung hilft Strom sparen

Seit Oktober haben wir auf unserem Sportgelände die Trainingsbeleuchtung auf moderne LED-Technik umgestellt und sparen damit ca. 60 % Energie ein gegenüber der alten konventionellen Beleuchtung. Die jährliche Stromeinsparung liegt bei ca. 3.500 kWh, was dem durchschnittlichen Verbrauch von einem Einfamilienhaus entspricht. Auch hinsichtlich der Helligkeit und Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung bringt die neue Anlage deutliche Verbesserungen.

Dieses Projekt wurde gefördert vom PtJ (Projektträger Jülich) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, dem BLSV, dem Landkreis Ansbach und der Gemeinde Schnelldorf.

Herzlichen Dank an alle Förderer und das Team der ausführenden Firma Hudson GmbH!

 

Die Vorstandschaft

 

HYGIENESCHUTZKONZEPT des TSV Schnelldorf, Stand 05.07.2021

Organisatorisches

  • Durch Mailing, Aushänge sowie durch Veröffentlichung auf der Website und in den sozialen Medien ist sichergestellt, dass alle Gäste ausreichend informiert sind.
  • Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig überprüft. Bei Nicht-Beachtung erfolgt ein Platzverweis.
  • Durch das Inkrafttreten der dreizehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung unter Einhaltung der nachfolgend genannten Regelungen ist der Gastronomiebetrieb wieder erlaubt.

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

  • Wir weisen unsere Mitarbeiter und Gäste auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen im In- und Outdoorbereich hin.
  • Das gemeinsame Sitzen ohne Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m ist nur den Personen gestattet, für die im Verhältnis zueinander die Kontaktbeschränkung nicht gilt. Ist nach der jeweils gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für das gemeinsame Zusammensitzen an einem Tisch ein vor höchstens 24 Stunden vorgenommener COVID-19-Schnell- oder ein Selbsttest erforderlich, richten sich die Voraussetzungen nach Nr. 3. Eine gemeinsame Platzierung ist nur dann möglich, wenn die Personen, gegenüber dem Gastwirt als Gruppe gemeinsam, auftreten.
  • Jeglicher Körperkontakt (z. B. Begrüßung, Verabschiedung, etc.) ist untersagt.
  • Vor Betreten der Sportanlage ist ein Handdesinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Gästen und Besuchern die Krankheitssymptome aufweisen, wird das Betreten der Sportanlage untersagt.
  • Gäste und Besucher werden durch Aushänge darauf hingewiesen, ausreichend Hände zu waschen und diese auch regelmäßig zu desinfizieren. Für ausreichende Waschgelegenheiten, Flüssigseife und Einmalhandtücher ist gesorgt.
  • In unseren sanitären Einrichtungen stehen ausreichend Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung. Nach Nutzung der Sanitäranlage ist diese direkt vom Nutzer zu desinfizieren. Außerdem werden die sanitären Einrichtungen mehrmals gereinigt. Bestenfalls werden die Sanitären Anlagen nur einzeln und mit eine FFP2 Maske betreten.
  • Für alle Gäste ab dem 16. Lebensjahruf gilt auf dem gesamten Gelände (z. B. Eingangsbereiche, WC-Anlagen, Terrasse etc.) eine Maskenpflicht (FFP2) – sowohl im Indoor- als auch im Outdoor-Bereich.
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, wird von allen Personen eine Dokumentation mit Angaben von Namen und Vornamen und einer sicheren Kontaktinformation (Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Anschrift) je Hausstand und mit Angabe des Zeitraums des Aufenthaltes geführt. Die Erhebung der Kontaktdaten wird u.a. in elektronischer Form (LUCA APP) erfolgen. Der TSV Schnelldorf 1946 e.V. überprüft stichprobenartig, ob die angegebenen Kontaktdaten vollständig sind und ob diese offenkundig falsche Angaben enthalten (Plausibilitätsprüfung). Gegebenenfalls werden die Gäste zur Nachbesserung bzw. Korrektur aufgefordert.
  • Tanzen ist nicht zulässig.
  • Eine Bewirtung wird an Tischen durchgeführt. Speisen und Getränke sind am Platz zu verzehren. Die Abgabe und der Verzehr von Getränken an der Theke oder am Tresen sind nicht zulässig.
  • Bei den Serviceprozessen wird darauf geachtet, dass Speisen und Getränke ohne zusätzliche Gefährdung zum Gast gehen.
  • Durch Zugangsbegrenzungen an den Eingängen wird gewährleistet, dass die maximale Belegungszahl zu keinem Zeitpunkt überschritten wird. In eventuellen Warteschlangen oder im Wartebereich werden ebenfalls Maßnahmen zur Einhaltung der Mindestabstände ergriffen.
  • In der Küche wird – soweit möglich – zwischen den Mitarbeitern ein Abstand von mindestens 1,5 m eingehalten. Wenn dies nicht möglich ist, wird mindestens eine medizinische Gesichtsmaske im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen getragen.
  • Bei Spülvorgängen wird gewährleistet, dass die vorgegebenen Temperaturen erreicht werden, um eine sichere Reinigung des Geschirrs und der Gläser sicherzustellen.

Schnelldorf, 05.07.2021                                               Gez.

Ort, Datum                                                                     1. Vorstand TSV Schnelldorf